Aktuell

Seit Anfang Dezember gibt es sie bereits, die neue Kita des Sommerbergs auf dem Gelände der Tagespflege des AWO Seniorenzentrums Huchem-Stammeln/Niederzier. Jetzt wo die ersten Kinder hier betreut werde fehlt noch ein passender Name.

Ganz im Sinne des Kita-Konzepts sollen an der Namensfindung die Kinder beteiligt werden. Da die Kita aber fester Bestandteil der Nachbarschaft sein möchte, sind ebenfalls die Anwohner von Niederzier aufgerufen sich an der Namensfindung zu beteiligen.

mehr erfahren


Da das Gebäude unserer Kita Kinderwelt sehr in die Jahre gekommen ist, hat der Eigentümer des Gebäudes beschlossen neu zubauen. Aber erst einmal muss das alte Gebäude in Hürth Hermülheim weichen. Ein großer Teil unserer Kita-Kinder ist bereits ausgezogen. Jetzt folgen noch die Erdmännchen, die in ihre neuen Räume im Rudi-Tonn-Altenzentrum ziehen.

mehr erfahren


Mit Beschluss der Bundesregierung wurde der bundesweite Lockdown bis zum 31. Januar 2021 verlängert. Aufrechterhalten wird hierin der dringende Appell, dass Eltern ihre Kinder, im Sinne der Kontaktvermeidung, wann immer möglich, selber betreuen. Unsere Kitas bleiben demnach grundsätzlich geöffnet. Ob Eltern unser Angebot in Anspruch nehmen, entscheiden die Eltern eigenverantwortlich.

mehr erfahren


Die Familie George aus unserer Kita Kinderwelt hat zwei Weihnachtsbäume für die Kinderwelt gespendet. Jetzt können sich alle Kinder an beiden Standorte über einen eigenen Weihnachtsbaum freuen.

Wir haben uns direkt mit den Kindern begonnen, die die Bäume festlich zu schmücken. Alle hatten großen Spaß dabei. Das wird eine schöne Weihnachtszeit.

Vielen Dank!

 

mehr erfahren


In Coronazeiten ist so einiges möglich und wird vor allem einiges möglich gemacht. Da die Blumen- und Bärenkinder unserer Kita Kinderwelt in Hürth am 11.11 immer noch in Quarantäne waren, haben die Erzieherinnen kurzer Hand alle Kinder und deren Eltern zu einer virtuellen Martinsfeier eingeladen. Mit einem Kamishibai Theater und den dazu passenden Bilderbuchkarten haben die Erzieherinnen allen die Martinsgeschichte anschaulich erzählt. Schön war, dass sich alle mit Fragen und kleinen Geschichten beteiligen konnten. mehr erfahren