Aktuell

Der Neubau auf dem Grundstück der alten Kita sieht schon richtig gut aus. Langsam ist die neue Kinderwelt zumindest von außen schon gut zu erkennen und der Umzug im Sommer scheint bei dem Anblick zum Greifen nah. Auch im Innenbereich lässt sich bereits einiges Erkennen und wir sind alle sehr gespannt, wie die fertige Kinderwelt dann aussehen wird.

 

mehr erfahren

Unsere Kita Weltentdecker in Niederzier hatte einen tollen Martinszug. Begleitet von einer Kapelle haben Eltern Kinder und Mitarbeitende eine Pause vor dem benachbarten AWO Seniorenzentrum Niederzier eingelegt und zur Freude aller kräftig gesungen. Die Bewohner*innen haben begeistert von Fenstern und Balkonen aus zugeschaut. Auf dem weiteren Weg durch das Neubaugebiet nahe der Kita wurde der Zug mit geschmückten Häusern und Applaus empfangen.

mehr erfahren

Unsere Kita Farbenland in Hürth hat die tollsten Laternen. So auf jeden Fall das Urteil von Kleins Backstube in Hürth nachdem diese einen Wettbewerb unter Hürther Kitas ausgeschrieben hatten. Für ihre tollen Laternen wurden die Kinder mit Weckmännern belohnt. Diese konnte unsere Teamleitung Mareike Hahn an St. Martin an die stolzen Kinder verteilen.

Was für eine schöne Aktion und was für tolle Laternen.

mehr erfahren

Jedes fünfte Kind unter 15 Jahren in Deutschland gilt als armutsgefährdet, wächst also unterhalb der Armutsgrenze auf. Jetzt fordert der AWO Bundesverband gemeinsam mit 60 Verbände, Gewerkschaften, zivilgesellschaftliche Organisationen sowie Einzelpersonen die nächste Bundesregierung auf, Kinderarmut endlich effektiv zu bekämpfen und konkrete Maßnahmen im Koalitionsvertrag festzuhalten. Diese Forderung unterstützen wir gerne.

mehr erfahren

Die kostenfreie Hotline der AWO ist freigeschaltet: Betroffene und Helfende aus den Hochwassergebieten erhalten hier unkompliziert und schnell psychologische
Unterstützung.
„Das Hochwasser hat Existenzen zerstört, Menschen haben Angehörige verloren, der Wiederaufbau wird in manchen Gebieten Jahre dauern. Dies kann zu schweren seelischen Krisen führen. Neben anlaufenden materiellen Hilfe, will die AWO auch bei der Bewältigung dieser Krisen unterstützen“, so der Vorsitzende des AWO Bezirksverbands Mittelrhein e. V., Michael Mommer.

mehr erfahren